Partnernetzwerk
Bestellnummer: 051417

Zum Beispiel: Wir

Das Jugendgebetbuch

Guido Erbrich

6,50 * incl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb In den Warenkorb
Lieferbar
Das farbig gestaltete Taschengebetbuch für Jugendliche bietet mit über 100 ansprechenden Gebeten, Meditationen und Impulsen Orientierung im Glauben. Wichtige Fragen, die junge Menschen bewegen, werden in zeitgemäßen Gebetsanliegen formuliert.

Produkt-Beschreibung

Produktinformation 96 Seiten, 10,5 x 15,5 cm, kartoniert, farbige Abbildungen
Bestellnummer 051417
Autor Guido Erbrich

Das Taschengebetbuch für Jugendliche

  • der Longseller
  • aufwendig mit vielen Fotos farbig gestaltet
  • besonders preiswert
Gefühle und Emotionen laufen wild durcheinander, von »Himmel hoch jauchzend- zu Tode betrübt«, wie es so schön heißt. Die Pubertät ist kein Spaziergang, sie bildet aus jungen, unerfahrenen kleinen Menschen, große Erwachsene heran und dabei leiden diese werdenden Erwachsenen oft regelrechte Höllenqualen ihrer eigenen Emotionen. Und nicht immer können Eltern ihren Kindern in dieser Zeit helfend zur Seite stehen. Vielfach lassen die Teenager ihre Eltern emotional nicht mehr an sich heran, sind abweisend, zickig, verstehen sich selbst nicht und fühlen sich von der ganzen Welt ungerecht behandelt. In solchen Phasen kann eine Stimme von außen wahre Wunder bewirken, da sie nicht die Stimme der Eltern oder Geschwister ist.
In vielen Fällen ist ein Buch, das nicht spricht, aber viel sagt, eine besonders gute Lösung. Und es müssen dann auch nicht immer Belehrungen, Tipps und konkrete Ratschläge sein, die einem jungen Menschen helfen, sich selbst und die Welt zu verstehen.
In »Zum Beispiel: Wir« finden die jungen Erwachsenen über 100 altersgerechte Gebete und Meditationen mit einem besonderen Bezug zur gesellschaftlichen aber auch technischen Aktualität. Die Gebete sind jugendgerecht formuliert bieten den Jugendlichen einen Halt in der verwirrenden Zeit der Pubertät.

Beispielsweise ein Auszug von »Kommissar im Dunkel«:
Oft weiß ich nicht,
wohin du mich führen willst, Herr.
Oft bin ich ratlos.
Ich stochere im Dunkel herum wie ein Kommissar,
der nicht weiß, wo er den Täter finden soll.
Ich surfe von einer Suchmaschine zur anderen,
doch auf meinem Display erscheinen nur Fehlermeldungen.
Von dir, Gott, keine Spur.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien

* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten | ** Frühere Preisbindung aufgehoben